Aktuelles

Empfohlen

Rezos Aktuelles Video zum Klimapolitik-Versagen der CDU

Über die fossile Klima-Schmutzpolitik der CDU

youtu.be/Ljcz4tA101U

Zur Klimapoltik der CDU: keine Rücksicht auf die Jugend, aber für voller Einsatz für die Kohle- und Gasunternehmen.

Bitte den ergreifenden Appell der Jüngeren an die Wähler über 50 in den letzten Minuten beachten.

Empfohlen

neu 2021: 5 % mehr Zuschuss mit Individuellem Sanierungfahrplan (iSFP-Bonus)

Der staatliche Zuschuss für die Wohngebäudesanierung erhöht sich um 5 % (auf bis zu 50 % für ein Effizienzhaus 40). Die Grundförderung beträgt:

Der Sanierungsfahrplan muss bei Beantragung der Sanierungsförderung schon vorliegen.

Quelle: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/FAQ/BEG/faq-bundesfoerderung-fuer-effiziente-gebaeude.html

Empfohlen

persönlicher CO2-Rechner

Berechnen Sie Ihre persönliche CO2-Klimawirkung auf die Erde. Erstrebenswert sind max. 2 Tonnen pro Jahr. Um den Klimawandel aufzuhalten natürlich schnellstmöglich gegen Null auslaufend. Berliner Durchschnitt sind 2020 ca. 5 Tonnen pro Kopf. Link zum persönlichen CO2-Rechner des Umweltbundesamtes:

https://uba.co2-rechner.de/de_DE

10 Jahre Energieausweis – Interview Franco Dubbers im Deutschlandfunk 2016

Den Energieverbrauch von Häusern und Wohnungen vergleichbar machen: Dieses Ziel hat der Energieausweis, der seit zehn Jahren Immobilienkäufer informieren und Sanierungen für Besitzer attraktiv machen soll. Der Deutsche Mieterbund kritisiert den Pass jedoch als praxisfremd und schlecht vergleichbar und fordert eine Reform.
— Weiterlesen www.deutschlandfunk.de/10-jahre-energieausweis-mieterbund-fordert-mehr.697.de.html

Interview Franco Dubbers im Deutschlandfunk 2016

Klimaneutral betriebenes Wohnhaus Edisonstraße 47

Projekte | KlimaSchutzPartner Berlin
— Weiterlesen www.klimaschutzpartner-berlin.de/

Energieplanung SDU Architekten mit Büro für neue Energietechnik Naimer

Expertenrat für Klimafragen lässt Bundesregierung beim Gebäude-Klimaschutz durchfallen

Berlin, 25.8.2021: Mit dem heute veröffentlichten Gutachten des Expertenrats für Klimafragen ist es offiziell: Das vorgelegte Sofortprogramm 2020 für den Gebäudesektor aus dem Bundesinnen- und Wirtschaftsministerium reicht nicht, um die Verfehlung der Klimaziele innerhalb der nächsten Jahre auszugleichen. Prognosen wie der Projektionsbericht der Bundesregierung und Prognosen der Agora Energiewende weisen zusätzlich darauf hin, dass sich die Situation noch weiter verschärfen wird und alleine 2021 eine zusätzliche Zielverfehlung von 7 Millionen Tonnen CO2 droht.

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/expertenrat-fuer-klimafragen-laesst-bundesregierung-beim-gebaeude-klimaschutz-durchfallen-deutsche-umw/?no_cache=1

Unnötiger Neubau Bundesgebäude

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/bundeskabinett-verabschiedet-gebaeudeeffizienzerlass-deutsche-umwelthilfe-warnt-vor-klimaschaedlicher/?no_cache=1

Es droht eine Abrisswelle von intakten Bundesgebäuden und deren Ersatz durch Neubau: Der Erlass legt einen Fokus auf den Energieverbrauch in der Nutzungsphase und ignoriert den Ressourcenverbrauch beim Neubau völlig.

Klimawahlcheck

Klimawahlcheck
— Weiterlesen klimawahlcheck.org/

Der Klimawahlcheck nimmt die Wahlprogramme der großen Parteien zur Bundestagswahl 2021 klimapolitisch unter die Lupe. Wir haben die Programme von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linken analysiert und zeigen, wer eine ambitionierte Klimaschutzpolitik verfolgt und wer nicht. Der Klimawahlcheck hilft dir dabei, deine eigene Position zum Klimaschutz im Parteienspektrum zu verorten und eine klimapolitisch informierte Wahlentscheidung zu treffen. Gleichzeitig findest du hier Antworten auf wichtige Fragen zur Erderwärmung sowie Forderungen der Zivilgesellschaft an die Parteien für einen wirksamen Klimaschutz.